Gesellschaft - Politik - Umwelt

 

 

Kultur, Gestalten

 

 

Gesundheit, Fitness

 

 

Sprachen

 

 

Arbeit - Beruf - EDV

 

Herzlich Willkommen

Unser Semesterprogramm als PDF-Datei

 


 

Herzlich willkommen
auf der Internetseite der vhs der Stadt Saarlouis

Auch während der Sommerferien haben wir einige interessante Veranstaltungen für Sie:

Mittwoch, 12.07., 14:00 Uhr:
Führung vom Ravelin V zum Ravelin I

Freitag, 14.07., 10:00 Uhr
Führung über den Friedhof Neue Welt

Samstag, 12.08., 20:30 Uhr
Himmelsbeobachtungen auf der Siersburg

Montag, 14.08., 10:00 Uhr
Führung über den Friedhof Neue Welt

Mehr Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie ganz einfach, in dem Sie oben das jeweilige Datum in das Feld „Ihr Suchbegriff“ eingeben.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr vhs-Team




 
 
 

Aktuelles aus der vhs

Deutsch als Fremdsprache | Arabisch | Englisch | Französisch | Italienisch | Polnisch | Spanisch | telc - Angebote | Prüfungen

Freistellung nach dem Saarländischen Weiterbildungs- und Bildungsfreistellungsgesetzes (SWBG)


Anspruch auf Freistellung von der Arbeit nach dem Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetz SBFG

Wer sich beruflich, politisch oder im Ehrenamt weiterbilden will, hat Anspruch, dafür von der Arbeit freigestellt zu werden. Das gilt für Beschäftigte, Beamte, Richter und Auszubildende, die überwiegend im Saarland beschäftigt sind und seit mindestens 12 Monaten ihrem Betrieb zugehören.
Der Anspruch erstreckt sich auf jährlich bis zu 6 Tage Freistellung für berufliche oder politische Weiterbildung oder eine Qualifizierung im Ehrenamt. Auch eintägige Veranstaltungen sind freistellungsfähig.

Die Freistellung von der Arbeit kann für bis zu 6 Tage im Jahr beansprucht werden. Ab dem dritten Freistellungstag gilt, dass der Beschäftigte die Hälfte der Freistellungszeit durch arbeitsfreie Zeit einbringen muss, z.B. durch Urlaub, Überstunden oder Tage, an denen nicht gearbeitet wird. Der Anspruch auf Lohnfortzahlung gilt also für insgesamt bis zu 4 Fortbildungstage im Jahr.

Die Beschäftigten müssen beim Arbeitgeber die Teilnahme an einer Bildungsveranstaltung spätestens 6 Wochen vor Beginn beantragen. Der Arbeitgeber muss spätestens 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine Rückmeldung geben.

Die genauen Regelungen sind nachzulesen unter
http://www.saarland.de/8787.htm

 

Liebe Freundinnen und Freunde der vhs der Stadt Saarlouis,

im vorliegenden neuen Programmheft können Sie aus fast 250 Bildungsveranstaltungen wählen: von Stadtgeschichte über Kunst und Kultur bis zu Fremdsprachen, für die Gesundheitsvorsorge, persönliche oder berufliche Weiterentwicklung, Kurse, Blockseminare oder Vorträge, tagsüber, abends oder am Wochenende – ganz nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten.
Bitte beachten Sie die geänderte Terminplanung bei den Kursen, die das gesamte Semester umfassen: um den frühen Beginn der Sommerferien und Ausfälle durch Feiertage aufzufangen, findet der Unterricht in den meisten Kursen auch während der Osterferien statt. Nur die besonders gekennzeichneten Kurse pausieren während der Osterferien.

Aus dem gesamten Angebot wollen wir Sie auf einige Veranstaltungen ganz besonders hinweisen:

- Zur Semester-Eröffnung unterhält uns der international erfolgreiche Gitarrist, Komponist und Arrangeur Ro Gebhardt mit seinem neuen Programm „Time Traveller“.

- Sie möchten sich das neu gestaltete Theater am Ring auch einmal unabhängig von Veranstaltungen anschauen und erklären lassen? Melden Sie sich gerne zu einer der Führungen im Haus an!

- Ein Höhepunkt wird die Installation eines mobilen Planetariums im Theater am Ring sein, mit einem abwechslungsreichen Programm aus Musik, Unterhaltung und Vorträgen im Rahmen der 50. Saarlouiser Woche.

Aber studieren Sie selbst unser Programmheft und die ganze Bandbreite der Bildungsangebote. Lassen Sie sich inspirieren, lernen Sie gemeinsam mit anderen und genießen Sie Begegnung und Austausch an Ihrer vhs.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihre

Gertrud Jakobs
Leiterin der vhs der Stadt Saarlouis

Lernen kann man auch zuhause – ganz allein. Wenn Sie sich allerdings für einen Kurs in diesem Programm entscheiden bedeutet dies, in einer Gemeinschaft von Menschen mit ähnlichen oder gleichen Interessen zu lernen. Das hat einen Mehrwert: Sie lernen nicht nur von den Dozentinnen und Dozenten, sondern auch von den anderen Kursteilnehmenden. Sie lernen nicht nur Inhalte, sondern gewinnen aus dem Miteinander. Nicht selten entstehen neue Freundschaften.
Menschen können und sollen nicht ohne Menschen sein. Besonders deutlich wird dies spätestens im Alter: Wenn wir von Altersarmut reden, meinen wir meist die finanzielle Armut. Aber oft schlimmer noch ist die soziale Armut, nämlich das Alleinsein im Alter. Je mehr Freundschaften Sie pflegen, umso unwahrscheinlicher werden Sie diese Form von Armut erleben.

Nehmen Sie das Angebot der vhs der Stadt Saarlouis wahr und lernen gemeinsam mit anderen. Ich bin sicher, dass Sie in diesem Programm etwas finden, auf das Sie gerne zugreifen.

Ihr

Ulrich Commerçon
Minister für Bildung und Kultur

 

Stellenausschreibung

Die Kreisstadt Saarlouis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterin/ einen hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiter für die Volkshochschule Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

− die Betreuung und Weiterentwicklung der Programmbereiche ‚Fremdsprachen‘ und ‚Deutsch als Fremdsprache/Integrationskurse/weiterführende Deutschkurse‘ auch im Hinblick auf den Einsatz von Neuen Medien und webgestütztem Lernen

− die Konzeptentwicklung, Beantragung und Abstimmung der Verwaltungsabläufe bei Drittmittel-finanzierten Maßnahmen und Projekten des Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF), des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Landesmittelprojekten, Integrationskursen, etc.

− die Beratung und Einstufung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

− die pädagogische und didaktische Betreuung der Dozentinnen und Dozenten

− die Kooperation mit kommunalen und regionalen Partnern, insbesondere im Zusammenhang mit der sprachlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Integration von Flüchtlingen und Zugewanderten

− Öffentlichkeitsarbeit

Vorausgesetzt wird

− ein Hochschulabschluss im Studienfach ‚Deutsch als Fremdsprache/ Zweitsprache

− Zulassung des BAMF für den Unterricht in Integrationskursen und Unterrichtspraxis in Integrations- und weiterführenden Deutschkursen

− Erfahrungen in Konzeption, Planung, Organisation und Administration von Integrationskursen und weiterführenden Deutschkursen

− Erfahrungen in digitalem und Web-gestütztem Lehren/Lernen

− EDV-Kenntnisse, insbesondere Office-Anwendungen und neue Medien

− Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung

− Bereitschaft zu bedarfsorientierten Arbeitszeiten am Abend und an Wochenenden

Darüber hinaus sind Erfahrungen in der Akquise von Drittmitteln, Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache sowie kaufmännische Grundkenntnisse erwünscht. Es steht eine Stelle der Entgeltgruppe 10 TVöD zur Verfügung. Die Stelle ist bis zum 31.12.2020 befristet. Aussagefähige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 03.03.2017 an den Oberbürgermeister der Kreisstadt Saarlouis, Personal- und Organisationsamt, Großer Markt 1, 66740 Saarlouis, zu richten. Es wird darum gebeten, keine Bewerbermappen, Klarsichthüllen oder Originalunterlagen zuzusenden, da diese weder bewertet noch aus Kostengründen zurückgesandt werden können. Einfache Kopien sind ausreichend.

(Roland Henz)
Oberbürgermeister

 

Integrationskurse

Die Integrationskurse für ausländische Mitbürger vermitteln Kenntnisse der deutschen Sprache, Alltagswissen sowie Kenntnisse der Rechtsordnung, der Kultur und der Geschichte in Deutschland. Die vhs Saarlouis bietet generell an:
– Standardkurse – vormittags, abends
– Intensivkurse – nur vormittags
– Wiederholerkurse – vormittags, abends

Ein Standardkurs umfasst:

– Deutsch-Unterricht in 6 Modulen zu je 100 Unterrichtsstunden: Mit einem festen Lehrplan führt er zum Sprachniveau A2 bzw. B1. Je nach Vorkenntnissen ist der Quereinstieg in einen fortgeschrittenen Kursabschnitt möglich.

– Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist am Ende eines Integrationskurses zu absolvieren. Er kann mit Niveau A2 oder B1 abgeschlossen werden. Die DTZ-Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil mit Hörver stehen (25 Minuten), Leseverstehen (45 Minuten), Schreiben (30 Minuten) und einem mündlichen Teil, in Form eines Gesprächs mit einem weiteren Prüfungsteilnehmer (16 Minuten). Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt in der Regel im Integrationskurs.

– Orientierungskurs mit 60 Unterrichts stunden (beim Intensiv-Kurs 30 UStd). Er vermittelt insbesondere die Werte des demokratischen Staatswesens der Bundesrepublik Deutschland und die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit, Gleichberechtigung, Toleranz und Religionsfreiheit.

– Test „Leben in Deutschland“ (LID) als Abschluss des Orientierungskurses. Der... mehr

Einbürgerung

Wer die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben will, muss mit den Prüfungen „Zertifikat Deutsch“ (ZDe) und Einbürgerungstest Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 und Kenntnisse der Staatsbürgerkunde nachweisen. Anerkannt werden auch der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) mit Abschluss B1 sowie die erfolgreiche Teilnahme am Test „Leben in Deutschla... mehr

 

Fremdsprachenkompetenzen im gemeinsamen europäischen Referenzrahmen

Ich kann …

Kompetente Sprachanwendung

C2: … mich spontan ausdrücken; die Sprache flexibel und nuanciert gebrauchen; komplexe Sachverhalte
erkennen und Fachsprachen verstehen; zwischen den Zeilen lesen; den Schreibstil der Situation anpassen

C1: … mich an Diskussionen beteiligen und Ansichten vertreten; Zeitungsartikel lesen; Berichte schreiben,
Fernsehnachrichten verstehen; Präsentationen erstellen und vortragen; einfache Verhandlungen führen

Selbstständige Sprachanwendung

B2: … ein flüssiges Gespräch mit Muttersprachlern... mehr

Themengebiete
Semestereröffnung
Saarlouis erleben
Studienfahrten
junge vhs
Elternservice
Perspektive 3 - für (zukünftige) Senioren
Persönlichkeit und Kommunikation
Arbeit und Beruf
Integration und Einbürgerung
Prüfungen und Prüfungsvorbereitung
Museum

 

 

Suchideen und Hilfen
 

Deutsch als Fremdsprache

Arabisch | Englisch | Französisch | Italienisch | Polnisch | Spanisch | telc - Angebote | Prüfungen

Kursstart 2017

01 | 02 | 03 | 04 | | 05

Alle Kurse in 2017

Wochentag:
Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa

Kurspreis:
< 50 € | < 100 € | < 200 € | < 500 €

 

Kurse aus...

Bereich 4: "Sprachen"

Y40431 - Integrationskurs intensiv - Modul 1 / A1

Y40432 - Integrationskurs intensiv - Modul 2 / A1

Y40433 - Integrationskurs intensiv - Modul 3 / A2

Y40434 - Integrationskurs intensiv - Modul 4 / A2

Y40435 - Orientierungskurs intensiv

 

 

 

vhs Team
Ihr vhs-Team
(v. l. n. r.)
Jasmin Guldner - Verwaltung
Dorothea Gratz - Päd. Mitarbeiterin
Gertrud Jakobs - Leiterin der vhs
 

Allgemeine Anfragen:

vhs@saarlouis.de

vhs der Stadt Saarlouis
Theater am Ring
Kaiser-Friedrich-Ring 26
66740 Saarlouis

Tel.: 06831 - 6 98 90 30
Fax: 06831 - 6 98 90 49

Google® Maps Anfahrtsplan

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 



 

© 2017 vhs der Stadt Saarlouis